„Legler vor Ort“


Die Reihe „Legler vor Ort“ habe ich 2011 begonnen, um mich unter dem Motto „Legler kommt, hört zu und informiert“ in den Stadtteilen und der Kernstadt auch außerhalb klassischer Bürgerversammlungen über die Sorgen, Nöte und Anliegen aus der Bevölkerung zu informieren sowie über Pläne, Ideen und konkrete Vorhaben der Stadt zu berichten.

Im Rahmen dieser Zusammenkünfte besteht die Gelegenheit, städtisches Handeln zu erklären sowie Rückmeldungen für geplante Projekte und Ideen zu erhalten und auf diese Weise immer wieder auch das eigenen Handeln zu hinterfragen.