Herzliche Gratulation an die Gemeinde Karlstein

Am 2. Juni konnte die Gemeinde Karlstein mit zahlreichen Gästen und Ehrengästen, darunter Innenstaatssekretär Gerhard Eck, MdL, unser Landtagsabgeordneter und Haushaltsausschussvorsitzener im Bayerinschen Landtag Peter Winter sowie unser Landrat Prof. Dr. Ulrich Reuter Spatenstich für die künftige Ortsumgehung feiern, die 2022 in Betrieb genommen werden soll.


Mit der nun begonnenen Umgehung wird die Ortsdurchfahrt von Dettingen massiv entlastet werden, insbesondere die vom Lärm und Verkehr geplagten Anwohner werden erheblich profitieren.

In meinem Grußwort habe ich die Glückwünsche unserer Stadt zu diesem für unsere Nachbarkommune Karlstein freudigen Tag überbracht und zugleich die sich aus dieser Straßenbaumaßnahme ergebenden Chance für die Ortsentwicklung betont.


In diesem Zusammenhang nahm ich Bezug auf unsere Westumgehung und den Autobahnanschluss Alzenau-Mitte. Dadurch ist es uns gelungen, vor allem auch die Hanauer Straße und damit die Innenstadt massiv vom Verkehr zu entlasten, die Aufenthaltsqualität und Verkehrssicherheit in diesem Bereich in erheblichem Umfang zu erhöhen und die bis heute währende attraktive Entwicklung unserer Innenstadt zu erreichen.

Der Baumaßnahme wünschen wir einen zügigen und unfallfreien Verlauf sowie den künftige Nutzern der neuen Umgehung stets sichere und unfallfreie Fahrt! (Anmerkung: Bilder 1-4, 6, Manfred Leichtenschlag)