Burgfestspiele - Pressekonferenz mit Programmvorschau

Am Montag kamen auf der Burg, zugleich Spielstätte der Alzenauer Burgfestspiele, die Mitwirkenden der diesjährigen Eigenproduktionen für die Festspiele zusammen und gaben auch einen Einblick in die uns erwartende Gesangeskunst. Chapeau - vor dem, was dort an stimmgewaltigen Gesangeseinlagen zu hören war! Das verspricht Lust auf mehr! 





Regisseur Ulrich Cyran und Autor Thomas Elben stellten die einzelnen Stücke der Eigenproduktionen, das Musical "LUCKYS BETTER SWINGING SHOW" im Unteren Burghof sowie "Goethe in Alzenau", ein bildungsbürgerliches Lustspiel in zwei Akten im Oberen Burghof vor.


Die Bewirtung der Burgfestspiele übernehmen das Aschaffenburger Café baaila mit Ben Döll und Mirko Marx, die ab kommendem Jahr auch das Bistro, Café und Kino mit Kulturstätte im ehemaligen Gefängnis bespielen werden sowie das Weingut Klaus Simon.

Die Burgfestspiele starten am Freitag Abend mit dem Stück "Der Herr von Wutzebach", des beliebten Gastspiels des Barock am Main-Ensembles, u.a. mit Michael Quast, Beginn ist um 20 Uhr.


Ihnen allen ein herzliches Willkommen und unterhaltsame Stunden bei den diesjährigen Burgfestspielen!